Startseite | Neues | Impressum | Kontakt | Newsletter | Sitemap

Infos zum Volksbegehren im Internet

auf der Kampagnen-homepage www.Nachtflugverbot-BER.de:
Die amtlichen Ergebnisse des Volksbegehrens, die Diskussion und Abstimmung im Landtag etc.


Das Volksbegehren

Kurz informiert:
Die Drei Schritte zum Nachtflugverbot in Brandenburg:

1) Die Volksinitiative gegen Nachtflug
wurde mit der Sammlung von knapp 40.000 Unterschriften erfolgreich beendet

2) Das Volksbegehren gegen Nachtflug
80.000 Unterschriften waren erforderlich. Sie waren in den Rathäusern unter Vorlage des Personalausweises zu leisten. 106.332 Unterschriften wurden abgegeben. Somit war das Volksbegehren erfolgreich. Es lief vom 4. Juni 2012 bis 3. Dezember 2012.

3) Der Volksentscheid gegen Nachtflug (Quorum)
Bei dieser Volksabstimmung muss ein bestimmter Anteil aller Wahlberechtigten (das Quorum) mit "JA" gegen den Nachtflug abstimmen.

Start auf der Demo am BER, 25.6.11

Unermüdlich!

Vielen Dank an die aktiven Sammler und Sammlerinnen!


Einige Infos zum VI und VB

Der Luftfrachtbedarf der Berlin-Brandenburgischen Wirtschaft -
Ergebnisse einer empirische Untersuchung
von Prof. Vahrenkamp, Berlin
13. November 2012
als download [161 KB]


Der Stahnsdorfer Appell

Der Stahnsdorfer Appell und die Pressemitteilung (8.11.2012)


"Aufwachen Stahnsdorf"

Ein Erinnerungsflyer der BI "Stahnsdorf gegen Fluglärm" wird in einer AUflage von 7.000 Stück flächendeckend an alle Haushalte in Stahnsdorf, Güterfelde, Sputendorf, Schenkenhorst und Kienwerder verteilt.
Bitte unterschreiben auch Sie für Ihre Nachtruhe, unterschreiben Sie das Volksbegehren!
Infos: www.Nachtflugverbot-BER.de


Auswirkungen nächtlichen Fluglärms...

Auswirkungen nächtlichen
Fluglärms auf die Bevölkerung
Thomas Myck
Fachgebiet I 3.4
„Lärmminderung bei Anlagen und
Produkten, Lärmwirkungen“
Umweltbundesamt
Dessau-Roßlau
22.02.2012, Fluglärmkommission Frankfurt
als download [688 KB]


16.12.2011 Landtag Brandenburg: Nachtflug Ja/Nein?

Quelle: ParlDok Brandenburg

In der Parlamentsdokumentation ist das Ergebnis der namentlichen Abstimmung am 16.12.2011 protokolliert.

Ja = für Nachtflug
Nein = gegen Nachtflug

Quelle: www.parldok.brandenburg.de/parladoku/w5/plpr/47.pdf


16.12.2011: Entscheid

Diskussion und Entscheid zur Volksinitiative für ein strenges Nachtflugverbot zwischen 22 und 6 Uhr im Brandenburgischen Landtag.
Die nachfolgenden 10 Abgeordnete stimmten im Landtag Brandenburg für ein strenges Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr:
Goetz (FDP)
Dr. Hoffmann (fraktionslos)
Jürgens (DIE LINKE)
Jungclaus (GRÜNE/B90)
Kosanke (SPD)
Frau Nonnemacher (GRÜNE/B90)
Schulze (SPD)
Frau Vogdt (FDP)
Vogel (GRÜNE/B90)
Frau Wehlan (DIE LINKE) .

Alle anderen stimmten aktiv für Nachtflug (oder enthielten sich oder waren der Abstimmung fern geblieben) - also konkret: Vertritt "Ihr" Abgeordneter Ihre Interessen und tritt für den Schutz Ihrer Gesundheit und das Ihrer Familie ein?
Die namentliche Auflistung aller Abgeordneten im Brandenburger Landtag finden Sie unter:
Brandenburg.de > Landesregierung > Landtag > Abgeordnete von A-Z


10.10.2011

Die Protokolle der Verhandlung am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am 20. [254 KB] und 21. 9. [439 KB] 2011 als download