Startseite | Neues | Impressum | Kontakt | Newsletter | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Logbuch » BI Stahnsdorf

22.05.2014: Info-mail

Liebe Mitstreiterinnen,
liebe Mitstreiter,

die vergangene Woche war wieder eine Sitzungswoche in Sachen BER. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages, der Untersuchungsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses und der Landtag in Potsdam befassten sich mit verschiedenen Aspekten des Projektes. In erster Linie wollten die Volksvertreter endlich Klarheit über einen Kosten- und Zeitrahmen bekommen. Eine Antwort bekamen sie seitens der Flughafengesellschaft – mal wieder – nicht.

rbb-INFOradio Flughafen-Experte Thomas Rautenberg fällte in seiner Bilanz ein vernichtendes Urteil. Politik und Flughafenspitze hätten komplett versagt: "Kein Zeitplan, kein Kostenplan, überhaupt kein Plan mehr", so Rautenberg. Zum Nachhören: http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201405/16/205314.html

Für etwas Licht im Dunkeln der Kosten könnte die Studie „Betrachtungen zur Wirtschaftlichkeit des Flughafens BER“ des Dipl. Geol. Wilfried von Aswegen sorgen, die am 12. Mai 2014 auf der Landespressekonferenz öffentlich vorgestellt wurde. Diese Studie kommt zu dem Ergebnis, dass der BER auf Dauer nicht wirtschaftlich betrieben werden kann. Allein in den ersten zehn Jahren nach seiner Inbetriebnahme läuft bei einem Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro ein Fehlbetrag von durchschnittlich 511 Millionen Euro pro Jahr auf. Sollten die Investitionskosten noch höher als sieben Milliarden werden, steigen die durch die Steuerzahler auszugleichenden Jahresfehlbeträge entsprechend.

Informieren Sie sich über die Studienergebnisse anhand der Pressemappe, die wir Ihnen beigefügt haben. Die wichtigsten Details werden überblickartig in diesem Videobeitrag vorgestellt (ca. 2,5 Minuten): http://www.youtube.com/watch?v=VQ0zvVH3ogo&feature=youtu.be
Wer tiefer in die Studie einsteigen will, kann dieses Video nutzen, in dem der Verfasser der Studie persönlich in rund 40 Minuten Inhalt und Schlussfolgerungen erläutert: http://www.youtube.com/watch?v=rvkFlbHMI-0&feature=youtu.be

Für den Sprecherrat
Wolfgang Brenneis • Christine Dunkel • Klaus Eichkorn
_________________________
BI »Stahnsdorf gegen Fluglärm«
14532 Stahnsdorf




www.fluglaermBER.de
22.5.2014