Startseite | Neues | Impressum | Kontakt | Newsletter | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Logbuch » BI Stahnsdorf

29.01.2013: Argumente- und Faktenblatt

Liebe Mitstreiterinnen,
liebe Mitstreiter!

In wenigen Wochen werden sich die Abgeordneten des brandenburgischen Landtags mit dem Ergebnis des Volksbegehrens für ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr am Flughafen Berlin Brandenburg »Willy Brandt« befassen.

106.332 Brandenburger Bürgerinnen und Bürger - davor bereits 130.120 Bürgerinnen und Bürger im Land Berlin - haben durch ihre Unterschrift im ersten erfolgreichen Volksbegehren im Land Brandenburg deutlich zum Ausdruck gebracht, dass der Schutz der Gesundheit vor nächtlichem Fluglärm für sie ein sehr hohes Gut darstellt. Die Bürgerinitiative »Stahnsdorf gegen Fluglärm« hat in Vorbereitung dieser entscheidenden Debatte und Abstimmung im Landtag Brandenburg die wichtigsten Argumente und Fakten, die eindeutig und klar für ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr sprechen sowie Rufe für vermeintlichen Bedarf an Flügen in der Nacht widerlegen, prägnant und übersichtlich unter den Überschriften

• Demokratie / Rechtsstaatlichkeit
• Gesundheitsschutz
• Bedarf
• Kosten

zusammengestellt (Datei in der Anlage).

Insbesondere Abgeordnete aus flughafenfernen Regionen beschäftigen sich im Wahlkreis und im Parlament eher mit anderen Themen und Fragestellungen. Gleichwohl stimmen alle über den Umgang mit dem erfolgreichen Volksbegehren ab. Deshalb kommt es darauf an, dass alle Abgeordenten zur Abstimmung das gleiche Wissen über die Hauptargumente für ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr am Flughafen Berlin Brandenbrug haben.

Mit freundlichen Grüßen

Sprecherrat
_______________________
BI »Stahnsdorf gegen Fluglärm«
14532 Stahnsdorf


www.FluglaermBER.de
www.twitter.com/flugrouten_bbi

29.1.2013

das Faktenblatt --> als download [77 KB]